Info

***************************


Die nachfolgenden Links führen
direkt zu den angeführten Themen

**************************

Bereits hohe Varroabelastung,
was tun?

**************************

Sperrkreise

=>Inhalt in einem neuen Fenster öffnen
=>GIS-Browser (neben Bienenbild)

***************************

Koordinaten bestimmen

In Feld >suche Ort< Ort eingeben,
Kartenmassstab verändern, so dass der Bienenstand lokalisiert werden kann,
am untern linken Rand der Karte sind die entssprechenden Koordinaten
.

*************************** Leitfaden Bienengesundheit

***************************
Waagvolk Lehrbienenstand

***************************
Weitere Imkervereine

Imkerverein Meilen
Imkerverein Pfäffikon
Imkerverein Winterthur
Imkerverein Hinwil
Zürcher Bienenfreunde
VDRB

 






 

Der Imker-Verein vom Bezirk Uster heisst
alle Besucher recht herzlich Willkommen.


Unser Verein besteht in seiner heutigen Form seit 1971. In ihm sind die etwa 100 Imkerinnen und Imker des politischen Bezirks Uster organisiert. Er ist politisch und konfessionell neutral. Auch „Nicht-Imker“ können Mitglied werden.

Sinn und Zweck des Vereins ist die Kameradschaft und die fachliche Unterstützung der Mitglieder bei der Betreuung ihrer Bienenenvölker und die Vermittlung neuer Erkenntnisse aus der Bienenforschung.Ein wichtiges Anliegen ist auch die Ausbildung von Neuimkern.

Die Imkerei ist folgendermassen organisiert:
- APIMONDIA (Weltverband)
- APISUISSE (Schweizerischer Dachverband)
- VDRB (Verband Deutschschweizer+ Rhätoromanischer Bienenfreunde)
- Zürcher Kantonalverband
- Bezirksvereine des Kantons Zürich

Wieso überhaupt "Imkerei" ?
Wussten Sie, dass 80 bis 90 % der Obstblütenbefruchtung durch die Honigbienen erfolgt und dass beim Rapsanbau die Ernte bei Bienenbeflug um bis zu 30 % steigt? Der grosse Nutzen liegt also nicht nur in der Honigernte für den Imker, sondern auch beim erhöhten landwirtschaftlichen Ernteertrag.

       

Imker-Verein Bezirk Uster
www.bienen-uster.ch
info@bienen-uster.ch